Telefon +49 911 / 2525 990 anfragen@laureo.de

Ob Privatkunde, Unternehmen oder öffentliche Verwaltung, was Sie benötigen, ist insbesondere eine an Ihrem Wertermittlungszweck orientierte Wertermittlung. Nur diese wird Ihnen das gewünschte bzw. benötigte Ergebnis liefern.

Dabei unterstützen wir Sie immer zügig und fachlich fundiert mit dem richtigen Testat oder Gutachten und beraten Sie individuell, was Sie für Ihre Zwecke benötigen:

Als geprüfte Sachverständige für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke (TÜV-Akademie Rheinland GmbH, zertifiziert von TAR-ZERT Köln), können wir Ihnen schon heute eine stets kompetente und zuverlässige Abwicklung zusichern.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter: +49 911 25 25 99 0 oder senden Sie uns Ihre Faxanfrage an: +49 911 25 25 99 20

Bei Spezialfachgebieten (Schimmelgutachten, Raumluftmessung, Bodengutachten, Blowerdoor-Tests, etc.) arbeiten wir mit langjährig erfahrenen Partnern zusammen.

WANN WIRD EIN GUTACHTEN BENÖTIGT

Es gibt viele Szenarien, die nur durch eine entsprechende sachverständige Würdigung optimal geklärt werden können.

Nur eine fundierte Wertermittlung, in Anlehnung an § 194 BauGB (Verkehrswertermittlung), in der die Gegebenheiten des aktuellen Immobilienmarktes und die Besonderheiten Ihrer Immobilie bzw. Ihres Grundstückes berücksichtigt werden, gewährleistet Ihnen eine verlässliche Aussage über den Wert Ihrer Immobilie

Sie planen grundsätzlich, eine Immobilie zu verkaufen und wollen fundiert einen realistischen aber auch bestmöglichen Marktpreis ermitteln lassen, unabhängig der üblichen (groben) Maklerschätzungen Sie möchten eine Immobilie zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage erwerben und dabei auf Nummer Sicher gehen, hinsichtlich Kaufpreis, Bausubstanz, vorhandener Rechte und Lasten, Werthaltigkeit bestehender Miet- und Pachtverträge, etc. Sie wollen Fremdmittel beim Kauf Ihrer Immobilie einsetzen und Ihre finanzierende Stelle benötigt den Beleihungswert, für die bankinterne Einwertung /-schätzung dieses Engagements oder Ihre Versicherung verlangt einen realistischen Wert, um Über- oder Unterdeckung bei Ihrem Versicherungsschutz zu vermeiden. bei Vormundschaften, um die Wirtschaftlichkeit zu belegen. Veräußert ein Betreuer (nicht Vormund) im Namen eines Betreuten eine Immobilie, bedarf dies einer betreuungsgerichtlichen Genehmigung. Das bedeutet aber nicht, dass das Betreuungsgericht den Verkaufspreis festlegt. Grundlage für die Zustimmung des Vormundschaftsgerichts oder des Nachlassgerichts ist in der Regel ein Gutachten oder die nachvollziehbare Einschätzung eines Maklerbüros.

Im Rahmen einer Erbaueinandersetzung sollen die tatsächlichen Marktwerte einer oder mehrerer Immobilien ermittelt werden, um eine gerechte Erbaufteilung bzw. –abfindung vornehmen zu können.

Sie haben ein Haus geerbt und müssen entscheiden, ob Sie die Erbschaft annehmen wollen (Markt- bzw. Verkehrswert, Auswirkung vorhandener Rechte und Lasten, vorhandene Baumängel /-schäden) Sie wollen (Schenkung) oder müssen (Scheidung) Ihren Grundbesitz komplett oder teilweise aufteilen und benötigen eine seriöse Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten, zur – im Idealfall – einvernehmlichen und außergerichtlichen Einigung bezüglich tatsächlichen Vermögenswerten oder Zugewinnausgleichsberechnungen (zu jedem gewünschten Stichtag) Wurde die Höhe der Erbschafts- oder Schenkungssteuer von den Finanzbehörden korrekt ermittelt oder ist ein niedrigerer Immobilienwert zu Grunde zu legen. Auf Ihrem Grundvermögen sind Rechte und Lasten eingetragen oder sollen zur Eintragung oder Löschung kommen, wobei der Wert von Rechten und Lasten immer das Schicksal der Immobilie beeinflusst und Rechte und Lasten somit auch jeweils isoliert bewertet werden können

Als Firma hingegen können Sie sogar verpflichtet sein, Ihren Immobilienbestand regelmäßig bewerten zu lassen.

…beim Jahresabschluss, um die stillen Reserven genau zu kennen …bei offenen Immobilienfonds

Wenn Sie ein Bauschadens-Gutachten benötigen, ist es eigentlich schon zu spät.

Ihr Bauunternehmer ist natürlich selbst und eigenverantwortlich für die ordnungsgemäße Ausführung der Arbeiten der beauftragten Gewerke zuständig. Die Bauüberwachung des Auftragnehmers (Bauunternehmen) wird in Zeiten voller Auftragsbücher jedoch wichtiger denn je. Denn Überlastung einzelner Planer, Bauleiter oder Handwerker birgt die Gefahr von Fehlern und Terminüberschreitungen.

Von einmaligen gemeinsamen Baustellenterminen bei konkreten Fragestellungen, bis hin zur All-Inclusive-Lösung als Projektsteuerer und Projektmanager Ihrer Baumaßnahme, sichern wir, als Bindeglied zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber, die Realisierung der Arbeiten nach IHREN Vorstellungen.

In diesem Zusammenhang wäre auch die Baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) zu sehen, wobei mehrere fest definierte Phasen während der Bauzeit definiert und die erbrachten Handwerkerleistungen zu diesen Terminen geprüft werden.

Sinnvolle Einzelmaßnahmen wären beispielsweise die unabhängige Durchführung eines Blowerdoor-Tests, der die Luftdichtigkeit Ihres Gebäudes nachweist oder die Begleitung zur Abnahme des Bauwerks.

Sehen Sie uns zu vorgenannten Themen bitte als IHREN Problemlöser, und sprechen Sie uns bei Fragen „rund um die Immobilie“ jederzeit gerne an. Wir werden gemeinsam sicherlich eine günstige und vorteilhafte Lösung für Sie finden.

Als geprüfte Sachverständige für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke (TÜV-Akademie Rheinland GmbH, zertifiziert von TAR-ZERT Köln), können wir Ihnen schon heute eine stets kompetente und zuverlässige Abwicklung zusichern.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter: 0911/252599-0 oder senden Sie uns Ihre Faxanfrage an: 0911/252599-20