Telefon +49 911 / 2525 990 anfragen@laureo.de

Mietpreisbremse

Am 1. August wurde auch in Nürnberg die Mietpreisbremse eingeführt.

Bei Neuvermietungen darf der angesetzte Mietpreis maximal nur noch 10 Prozent über der aktuellen örtlichen Vergleichsmiete liegen. In Nürnberg soll als Basis für die Berechnung der Nürnberger Mietspiegel Anwendung finden.

Hat der Vormieter aber bereits mehr als 10 Prozent über der zulässigen Miete bezahlt, so gilt Bestandsschutz: Der Vermieter muss die Miete dann nicht reduzieren. Ein Neumieter hat über die bisherige Miete Auskunftsanspruch. Auch Erstvermietungen bei Neubauten oder grundlegend sanierte Wohnungen sind von der Mietpreisbremse ausgeschlossen.

Ob das umstrittene Gesetz den Nürnberger Immobilienmarkt wirklich regulieren kann, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Als geprüfte Sachverständige für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke (TÜV-Akademie Rheinland GmbH, zertifiziert von TAR-ZERT Köln), können wir Ihnen schon heute eine stets kompetente und zuverlässige Abwicklung zusichern.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter: 0911/252599-0 oder senden Sie uns Ihre Faxanfrage an: 0911/252599-20